echtzeit studio Bühne
 

SA, 31. Januar, 20h
SO, 1. Februar, 18h

Wetterleuchten

Ein bürgerliches Damen-Drama von Daniel Call
Inszenierung: Peter G. Dirmeier
Produktion: echtzeit entertainment Hamburg
Es spielen: Claudia Kühn, Silke Roca & Manuela Schelle
Tickets: 15,- € (erm. 12,- €)


INFO
Die Schwestern Hanni und Kitty Lack betreiben einen abgelegenen Landgasthof, auf dem die einfach gestrickte Kitty mit ihrer kindlichen Logik ihre Schwester, eine alte Jungfrau, mit der Penetranz eines Zahnbohrers in den Wahnsinn treibt. In diese Zweisamkeit wird eines Tages die Geschäftsfrau Molli Probst "gespült", deren Wagen eine Panne hat - ein Umstand, den die parlierfreudige Dame auf das Wetterleuchten zurückführt, das ihrer Meinung nach alle Maschinen außer Gang setzt. Zu vorgerückter Stunde und unter olympionikem Bierkonsum legen die Damen einen Seelenstriptease aufs Parkett, der sich gewaschen hat. Und die geheimnisvolle Kitty weist schließlich auf eindrucksvolle Art und Weise nach, dass sie mit ihrer Sicht der Dinge schon immer Recht hatte…

Claudia Kühn ist in Hamburg geboren und wohnt in Berlin. Sie arbeitet als Schauspielerin, Sprecherin, Regisseurin und Theaterpädagogin. Durch Serien wie "Hinter Gittern - der Frauenknast" (RTL), "St. Angela" (ARD) oder die erfolgreiche Hörbuchserie "Die Vampirschwestern" ist sie einem großen Publikum bekannt geworden. Sie mitbegründete im Herbst 2003 die Theatergruppe theater echtzeit hamburg, die ein paar Jahre später zu echtzeit entertainment wurde mit einer eigenen Spielstätte in HH-Winterhude, dem echtzeit studio, das den Titel der kleinsten Bühne der Hansestadt trägt. Zu sehen ist / war sie dort u.a. in folgenden Stücken: "Szenen einer Ehe und andere Katastrophen - ein Abend mit Loriot", "Auf einmal steht es neben dir" und "Grandios gescheitert - eine musikalische Midlifecrisis".
Mehr Infos: www.claudia-kuehn.com

Silke Roca ist in Marburg geboren und wohnt in Hamburg. Sie arbeitet als Schauspielerin, Theaterpädagogin und Regisseurin. Sie mitbegründete im Herbst 2003 die Theatergruppe theater echtzeit hamburg, die ein paar Jahre später zu echtzeit entertainment wurde mit einer eigenen Spielstätte in HH-Winterhude, dem echtzeit studio, das den Titel der kleinsten Bühne der Hansestadt trägt; sie ist dort Künstlerische Leitung und Mitinhaberin. U.a. aus folgenden Stücken kennt sie das Publikum: "Tropfen auf heiße Steine", "Das langsame Verschwinden der Augenblicke", "Von beteuerten Gefühlen und anderer Kälte", "Wer hat Angst vor Bettina W.?" und "Auf einmal steht es neben dir".

Manuela Schelle ist in München geboren und wohnt auch dort. Sie arbeitet als Schauspielerin und Regisseurin. Mit Serien wie "Anna Maria, eine Frau geht ihren Weg" (Sat.1) und "Derrick" (ZDF) erreichte sie ein Millionenpublikum. Diverse Theaterengagements (u.a. Münchener Volkstheater) folgten. Seit Mitte 2008 spielt sie regelmäßig in Hamburg, u.a. in "Tropfen auf heiße Steine", "Halleluja! - Zwei Bayern in Hamburg" und "Opern-Eintopf".

Daniel Call ist 1967 in Aachen geboren und wohnt in Berlin. Er arbeitet als Autor, Übersetzer und Regisseur. Wetterleuchten ist seit seiner Uraufführung am Theater Dortmund 1997 sein erfolgreichstes Stück. Die Uraufführungs-inszenierung wurde zu den Mühlheimer Dramatikertagen 1998 eingeladen, das "bürgerliche Damendrama" seither an über vierzig Bühnen, national und international, nachgespielt.

Peter G. Dirmeier ist 1973 in Regensburg geboren und wohnt in Hamburg. Er arbeitet als Schauspieler, Moderator, Sprecher und Regisseur; darüber hinaus ist er Künstlerischer Leiter des kleinsten Theaters Hamburg, dem echtzeit studio, das er mit seiner Kollegin Silke Roca im Januar 2008 eröffnet hat. Mehr Infos: www.petergdirmeier.de




 
 
   
© 2015 echtzeit